EIN FEST FÜR KARL SCHNEIDER

Ein Fest am 15. Juni 2019 in den Karl Schneider Passagen mit
Reden, Musik und einem Film „Karl Schneider geht ins Kino“.

Im Festzelt sprechen:

eingeführt von Gesine Frömming-Weitz,
GF Friedrich G. Groenewold Erben GmbH

Dr. Dorothee Stapelfeldt,
Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen in der Freien und Hansestadt Hamburg

Dr. Jörg Schilling,
Vorsitzender Karl Schneider Gesellschaft

Heiner Limbrock,
Architekt der Karl Schneider Passagen

Die Musik kommt vom Streichquartett „ensemble reflector“.

Der Karl Schneider Film ist von Birgit Kiupel und André Piontek.

Alles in Bild und Ton dokumentiert von Bernd Liebner AV.

Organisiert und begleitet wurde das Ganze von Sven-Gregor von Glahn, Rosenhof GmbH  und  Til Bernstein und Arlette Andreae für Osterstraße e.V..